Kostenlose WordPress Plugins 2017

In diesem Beitrag findest Du von mir zur Zeit (2017) oder früher genutzte, kostenlose WordPress Plugins.

Wie jeder der professionell mit WordPress arbeitet wirst auch Du irgendwann an die Grenzen der vorhandenen Kernfunktionalität stoßen.

Aber dafür gibt es ja bekannterweise ausreichend kostenlose WordPress Plugins.

Bei einer Abfrage der Seiten die im Plugin-Verzeichnis von WordPress liegen zeigt mir Google eine Anzahl von 43.000 Suchergebnissen an.

Dazu kommen noch viele Plugins die gar nicht im WordPress-Plugin-Repository gelistet werden.

Da Du hier hier leicht die Übersicht verlieren kannst, möchte ich Dir eine Liste der von mir im Jahr 2017 oder früher genutzten kostenlosen WordPress Plugins vorstellen.

WordPress SEO Plugins

Yoast SEO

Yoast SEO vom Team Yoast ist mit über 3 Millionen aktiven Installationen sicher das meist genutzte WordPress SEO Plugin.

Dieses wird natürlich auch von mir genutzt.

Allerdings nutze ich nicht die volle Funktionalität, da man sonst schnell im Web-Einheitsbrei verschwindet.

Gerade bei der Inhaltsoptimierung solltest Du dich nicht vollständig auf das Ampelsystem verlassen, sondern eigene Recherchen von der Keyword- und Konkurrenzanalyse mit einfließen lassen.

Aber Funktionalitäten wie Snippet Vorschau und Bearbeitung, Vergabe von canonical URLs, Sitemap-Erstellung oder meta robots Einstellungen für Beiträge, Seiten, Taxonomien, Archive, usw. sind natürlich sehr praktisch.

All in One SEO Pack

All in One SEO Pack ist mit ebenfalls über 3 Millionen aktiven Installationen sozusagen die Alternative zu Yoast SEO.

Da dieses WordPress Plugin viele Funktionalitäten in die kostenpflichtige PRO-Version ausgelagert hat, wird es von mir aktuell nicht mehr genutzt.

wpSEO

wpSEO ist das dritte bekannte WordPress SEO Plugin. Da es aber nicht kostenlos ist und von mir auch nicht genutzt wird, gehört es eigentlich hier nicht hinein.

Es existiert aber eine 10-tägige kostenlose Testphase, so dass ich es der Vollständigkeit halber mit erwähnen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.